Unter welchen Voraussetzungen darf man mehrere Minijobs gleichzeitig ausüben?

Wer keine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung hat, darf mehr als einen Minijob ausüben, wenn der Gesamtverdienst der Minijobs im Monat die 450-Euro-Grenze nicht überschreitet.

Beispiel:

Karin erhält als Haushaltshilfe bei Familie Meier im Monat 260 Euro. Da sie keine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung ausübt, darf sie bei Frau Perez zusätzlich bis zu 190 Euro im Monat verdienen. Denn mit beiden Minijobs zusammen verdient sie nicht mehr als 450 Euro.

Sollte Karin mit dem Verdienst aus ihrem zweiten Minijob diese Verdiensthöchstgrenze überschreiten, sind beide Beschäftigungen keine Minijobs mehr, sondern sozialversicherungspflichtig.

Ist ein Arbeitnehmer dagegen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, darf er nebenher nur einen Minijob ausüben.

Beispiel:

Stefan ist in Teilzeit als Grafikdesigner beschäftigt. Er darf zusätzlich einen Minijob ausüben und bis zu 450 Euro im Monat hinzuverdienen. Ein weiterer Minijob wäre aber mit Ausnahme der Arbeitslosenversicherung versicherungspflichtig.

(Quelle: http://www.minijob-zentrale.de.)

#Kehrdienstleistungen 

Hako Citymaster 600

Inklusive Aufnahme von Kehrgut und fachgerechter Entsorgung für gewerbliche Auftraggeber.


 Neu in 2019!

# Wir arbeiten mir HillTip!
 
HillTip ist der führende europäische Hersteller von Straßenreinigungsausrüstung in seinem Segment.
 
 Hiltip

 


HillTip! EXPERTEN FÜR SCHNEE- UND EISBESEITIGUNG!